Stadtteilfest

Eröffnung Heckenstaller Park München

Neuer Park & Große Feier

Nach fast genau sechs Jahren Bauzeit war es am 27. Juli 2015 soweit und der Heckenstallertunnel konnte feierlich eröffnet werden. 3 Jahre später, am 29.06.2018 sollte auch der darüber angelegte Park eröffnet werden. Das Münchener Baureferat wollte den Park mit einer Eröffnungsfeier an die Anwohner übergeben.

Um den neu angelegten Rasen des Parks nicht gleich wieder zu zerstören, wenn Trailerbühne, Gastrostände und Hunderte Besucher darauf stehen, wurden wir beauftragt den Rasen durch geeignete Bodenschutzprodukte zu schützen.

Unsere Wahl fiel auf zwei Produkte. Um den größeren Publikumsbereich mit ca. 1100m² abzudecken und zu schützen, entschieden wir uns für die Verwendung von Supatrac-Platten.

Im Backstagebereich und dem Bereich direkt unter der Trailerbühne sollten TerraTrak Plus Platten zur Anwendung kommen. Den Übergang der beiden unterschiedlichen Rasenschutzprodukte realisierten wir mit unseren exklusiven Transition-Panels. Diese ermöglichen es einen stolperfreien Übergang zwischen verschieden Produkten herzustellen, die nicht miteinander kombinierbar sind.

Wodurch sich die beiden Bodenschutzprodukte auszeichnen und wieso sie hier zum Einsatz kamen, möchten wir an dieser Stelle kurz erläutern.

SupaTrac eignet sich hervorragend für die Verwendung auf sensiblen Rasenflächen bei leichten bis mittleren Belastungen. Durch seine Kastenförmige, unten offene Bauweise, gibt es den Grashalmen genügend Platz und knickt sie beim verlegen nicht ab. Außerdem ist das Material licht- wasser- und luftdurchlässig. Es verfügt über eine besondere Perforierung, die eine ständige Ventilierung zulässt und dem Rasen ermöglichen Feuchtigkeit aufzunehmen und auch abzugeben. Durch die UV-durchlässige Oberfläche kommt genug Licht an den Rasen das dieser sogar unter den Platten weiterwachsen kann.

TerraTrak Plus Platten, sind das Maß der Dinge im Bereich Schwerlast-Rasenschutz. Nicht ohne Grund setzen z.B. das Wembley Stadion in London (UK), das Ethiad Stadium in Manchester (UK) oder das Stade de France in Paris (FR) und viele mehr seit Jahren auf dieses Produkt. Die Traglast der Platten beträgt 160to/m², und dies bei einem Eigengeweicht von gerade einmal 46kg pro Platte. Die Platten liegen dazu vollflächig auf dem Rasen auf. Die Oberfläche ist auch hier UV-durchlässig, was den Rasen mit der nötigen Energie für die lebenswichtige Photosynthese versorgt. In Absprache und Zusammenarbeit mit dem zuständigen Greenkeeping-Team ist es so möglich den Rasen bis zu mehr als einer Woche abgedeckt zulassen, ohne das dieser abstirbt oder sich verfärbt. Da die Komplette Anlieferung über den hinteren Bühnenbereich ablaufen sollte und auch die Trailerbühne an Ort und Stelle via Stapler zu rangieren war, war uns klar, dass es hier zu einem besonders hoher Lasteintrag in den Boden kommen würde. Hier konnte unser Terratrak Plus seine Stärken voll ausspielen.

Ein Muss: Absolut „stolperfrei“

Ein weiterer Punkt, der uns und dem Veranstalter sehr wichtig war, die abgedeckten Areale mussten von allen Seiten angerammt werden. Da zu erwarten war das Besucher und Gäste von allen Seiten auf das offene Veranstaltungsgelände kommen würden. So musste verhindert werden das durch das Material an sich eine Stolpergefahr entsteht. Auch hier hatten wir die richtige Lösung, da wir für alle unsere Bodenschutzmaterialien genügen passende Rampen vorhalten.

Der Auf- und Abbau einer solchen, im Vergleich zu Stadien oder anderen Festivalgeländen, eher kleinen Fläche war für unseren geschulten Mitarbeiter eine Fingerübung. Nach wenigen Stunden war die Fläche vollständig aufgebaut, Paletten, Kisten und Werkzeuge wieder verstaut, die Trailerbühne durch uns in Position gebracht und die Fläche an den Veranstalter übergeben.